Lemken verstärkt Geschäftsleitung und Österreich-Vertrieb

Burkhard Sagemüller ist neuer Leiter Entwicklung und damit Teil der Geschäftsleitung beim Familienunternehmen Lemken. Andreas Halbmayr heißt der neue Lemken Gebietsverkaufsleiter im Westen Österreichs.

Burkhard Sagemüller ist neuer Leiter Entwicklung und damit Teil der Geschäftsleitung beim Familienunternehmen Lemken. (Fotos: zVg)
Burkhard Sagemüller ist neuer Leiter Entwicklung und damit Teil der Geschäftsleitung beim Familienunternehmen Lemken. (Fotos: zVg)
Burkhard Sagemüller ist neuer Leiter Entwicklung und damit Teil der Geschäftsleitung bei Lemken. Er tritt die Nachfolge von Gottfried Giesen an, der sich zum Ende des Jahres nach 33 Jahren in den Ruhestand verabschiedet. Als ausgebildeter Landmaschinenmechaniker studierte er im Anschluss Landmaschinentechnik an der Fachhochschule Köln. Es folgte eine Tätigkeit als Entwicklungsingenieur für Kartoffelerntetechnik, bevor Sagemüller 1991 zu einem namhaften Hersteller für Erntetechnik wechselte. Dort führte ihn sein Weg über verschiedene Positionen in Konstruktion und Projektleitung bis zum Leiter der Vorentwicklung.

Andreas Halbmayr ist neuer Lemken Gebietsverkaufsleiter im Westen Österreichs.
Andreas Halbmayr ist neuer Lemken Gebietsverkaufsleiter im Westen Österreichs.
Nach einer Ingenieursausbildung sammelte Halbmayr anfangs Erfahrungen als technischer Verkäufer bei einem österreichischen Hersteller in der Zulieferindustrie. In den vergangenen acht Jahren war Herr Halbmayr zunächst in leitender Funktion für einen Landmaschinenfachhändler und später für einen namhaften Hersteller im Vertrieb von Landtechnik in Österreich tätig.

Zur Homepage von Lemken


Produktnews

Kombinierte Aussaat mit Kompaktscheibenegge

Amazone bietet jetzt die neue Anbau-Kompaktscheibenegge CombiDisc mit 3 m Arbeitsbreite an. In Kombination mit der mechanischen Aufbausämaschine Cataya und der pneumatischen Aufbausämaschine Centaya sorgt die CombiDisc für eine passive Saatbettbereitung.

Teilflächen düngen mit neuem Wiegestreuer

Der Exacta TLX Geospread ist Kvernelands neuer ISOBUS-gesteuerter Wiegedüngerstreuer. Neben einem neuen Design verfügt er über neue Funktionen und dem überarbeiteten CentreFlow-Dosiersystem. Durch die Verwendung von Applikationskarten z.B. von My Data Plant ist eine teilflächenspezifische Düngung möglich.

Flüssigdünger-Fronttank für die Einzelkornsaat

Kverneland stellt den iXtra LiFe Fronttank vor. Damit kann gleichzeitig bei der ISOBUS-gesteuerten Einzelkornaussaat Flüssigdünger ausgebracht werden.

Managementwechsel in der Kverneland Group Deutschland

Die Kverneland Group gibt bekannt, dass Thomas Bortz sich entschlossen hat, sein Amt als Geschäftsführer der Kverneland Group Deutschland aus familiären Gründen niederzulegen. Zugleich hat das Unternehmen eine Interimslösung vorgestellt.

Amazone baut Pflugprogramm aus

Amazone baut das Cayros Pflugprogramm mit weiteren Modellen und Ausstattungsoptionen zur Saison 2018 aus. Dazu zählen der Cayros M ab zwei Scharen sowie die Baureihen Cayros XM und XMS ab drei Scharen.

Deutz-Fahr präsentiert neue Traktoren-Serie 4E

Deutz-Fahr hat jetzt auch die Agrolux-Modellpalette auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Aus Agrolux wird jetzt die neue Serie 4E. Vorgestellt auf der Agritechnica 2017, sind die Traktoren jetzt verfügbar.

Amazone vierfach mit Design-Preis ausgezeichnet

Beim diesjährigen iF Design Award sind gleich vier Amazone Maschinen mit dem Design-Label ausgezeichnet worden. Prämiert wurden die Säkombination Cataya 3000 Super, die Anbaufeldspritze UF 2002, die Kompaktscheibenegge Catros XL 3003 und der Anhängedüngerstreuer ZG-TS 10001.

Lemken stellt Informationsportal „LEONIS“ online

Um seinen Service zu erweitern, hat der Landmaschinenhersteller Lemken das Online Informationsportal LEONIS weltweit gestartet.