Neuer Geschäftsführer bei Deutz Fahr Austria

Deutz Fahr Austria, der in Wien ansässige Landtechnikimporteur für die Marken Deutz Fahr und JCB Agri, hat im Frühjahr dieses Jahres die Geschäftsleitung neu aufgestellt. Mit März 2017 ist Wolfgang Halper zum Geschäftsführer für den Bereich Finanzen berufen worden.

Verantwortlich für Deutz Fahr und JCB in Österreich: Christian Birsak und Wolfgang Halper. (Foto: zVg)
Verantwortlich für Deutz Fahr und JCB in Österreich: Christian Birsak und Wolfgang Halper. (Foto: zVg)
Halper verfügt über umfangreiche kaufmännische Berufserfahrung national und international. Zuletzt verantwortete er Führungspositionen in einem internationalen „Do it Yourself“ (DIY) Franchise Unternehmen.
Mit Christian Birsak folgte im April 2017 der zweite neue Geschäftsführer ins Unternehmen DFA. Er wird den langjährigen, geschäftsführenden Ing. Christoph Stögerer nachfolgen und den gesamten Vertrieb verantworten.
Der aus Bernhardsthal (NÖ) stammende Christian Birsak kommt aus dem Bereich der Finanzierung von Landtechnik. Mit 20 Jahren Berufserfahrung in der österreichischen Agrarbranche und besten Kenntnissen über die aktuelle Händlerstruktur in Österreich, wird er den gesamten Vertrieb leiten.

Zur Homepage von Deutz Fahr


Produktnews

Die Sämaschine schneller abkoppeln

Die neue Aufbausämaschine AD-P 01 Special von Amazone ist über die QuickLink Schnittstelle mit der neuen Kreiselegge KE 01 und den neuen Kreiselgrubbern KG/KX 01 verbunden. Dies soll einen raschen Wechsel ermöglichen.

Amazone erzielt 2017 Umsatz von 457 Mio. Euro

Die Amazone-Unternehmensgruppe vermeldet für ihr Geschäftsjahr 2017 einen konsolidierten Gesamtumsatz, bei dem der Handelsumsatz nicht berücksichtigt wird, von 457 Mio. Euro. Dies ist ein neuer Rekordwert in der Unternehmensgeschichte. Im Vergleich zum Vorjahr (406 Mio. Euro) entspricht das einem Umsatzwachstum von 12,6 %.

Section Control für Kverneland-Wiegestreuer

Kverneland und die Schwestermarke Vicon statten ihre Wiegedüngersteuer jetzt serienmäßig mit der manuellen Teilbreitenschaltung Section Control (TC-SC) aus. Alle Wiegestreuer, die seit 2012 auf dem Markt sind, können mit dieser Funktion nachgerüstet werden.

Dünger streuen auch im Frontanbau

Um seine ZA-V- oder ZA-TS-Düngerstreuer auch einfach im Frontanbau einsetzen zu können, hat Amazone eine neue Steuerungs-Software entwickelt. Denn im Frontanbau muss der Streuer spiegelbildlich bedient werden.

Lemken verstärkt Geschäftsleitung und Österreich-Vertrieb

Burkhard Sagemüller ist neuer Leiter Entwicklung und damit Teil der Geschäftsleitung beim Familienunternehmen Lemken. Andreas Halbmayr heißt der neue Lemken Gebietsverkaufsleiter im Westen Österreichs.

Spatenstich für neuen Amazone-Standort

Der Landtechnik-Hersteller Amazone baut einen neuen Standort nahe seines Stammwerkes. In den 16.000 m² großen Hallen sollen bald die UX-Anhängespritzen endmontiert werden.

Neue Technik für Boden, Saat, Spritzen und Düngen

Eine Vielzahl an neuen und überarbeiteten Maschinen aus all seinen Sparten hält Amazone für die kommende Agritechnica bereit. Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Neuheiten.

Amazone Pantera+: Mehr Steigfähigkeit für Selbstfahr-Spritze

Für extrem bergiges Gelände, in denen noch mehr Steigfähigkeit benötigt wird, bietet Amazone seine Selbstfahr-Feldspritze jetzt als Pantera+ an.